Ein kurzer Zwischenbericht…

Das Thema Wochenmarkt hatte ich bereits in einem früheren Beitrag als wichtige Komponente zur Innenstadtbelebung angeführt.
Mittlerweile läuft seit einigen Wochen die Marktbeschicker-Akquise.
Das beigefügte Anschreiben wird an Marktbeschicker im weiteren Umkreis verteilt bzw. verschickt und nach hoffentlich zahlreichen positiven Rückläufen von Interessierten wird es dann an die Auswahl gehen.

Zwei Kriterien sind dabei besonders im Fokus:
-Vermeidung von Konkurrenzsituationen zum bestehenden Einzelhandel
-Verfügbarkeit von möglichst vielen Ständen an einem Wochentag.

Die Attraktivität eines Wochenmarktes für den Besucher hängt nicht nur von der Qualität der Waren ab, sondern auch von der Vielzahl des Angebotes.
Meine Wunschvorstellung ist ein Wochenmarkt mit mindestens zehn Marktbeschickern. Im Bereich Marktplatz und Amthof-Innenhof finden sich ausreichend Aufstellflächen und auch die eventuell benötigte Stromversorgung stellt dort kein Problem dar.