Briefwahl – oder wie Sie mich schon jetzt unterstützen können!

Der Briefwahlzeitraum für die Bürgermeisterwahl am 6. November hat begonnen!

Seit letztem Montag können alle Wahlberechtigten in Bad Camberg Briefwahl für die Bürgermeisterwahl beantragen. Das geht ganz einfach online, schon bevor die eigentliche Wahlbenachrichtigung versandt wurde.

Wer darf wählen?

Bei der Bürgermeisterwahl dürfen alle Deutschen und Bürger*innen anderer EU-Mitgliedsstaaten wählen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens sechs Wochen in Bad Camberg wohnen.

Wie wird gewählt?

Bei der Bürgermeisterwahl gibt es zwei Möglichkeiten, um seine Stimme abzugeben. Entweder am Wahltag (6. November 2022) in dem Wahllokal, dass man zugeteilt bekommen hat (das steht in der Wahlbenachrichtigung, die alle Wahlberechtigten per Post bekommen) oder schon sechs Wochen vorher per Briefwahl.

Briefwahl kann ganz einfach online beantragt werden. Dann bekommt man seinen Wahlzettel per Post zugeschickt, kann ihn zuhause ausfüllen und zur Post bringen. Das ist bequem, denn man muss nicht mehr daran denken, am 6. November zur Wahl zugehen.

Bei der Bürgermeisterwahl hat jede*r Wahlberechtigte eine Stimme, die an einen der beiden zugelassenen Kandidaten gegeben werden. Der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnt die Wahl und ist für die nächsten sechs Jahre Bürgermeister von Bad Camberg.

Was macht der Bürgermeister eigentlich genau?

Als Bürgermeister werden meine Aufgaben in Hessen durch die Hessische Gemeindeordnung festgelegt. Zu allererst bin ich als Bürgermeister Leiter der Verwaltung der Stadt. Ich koordiniere alle Aufgaben die in der Verwaltung, im Rathaus und in verschiedenen städtischen Organisationen anfallen und kümmere mich darum, dass diese einwandfrei arbeiten können. Zusätzlich vertrete ich Bad Camberg auch nach außen und treffe mich mit Bürgermeister*innen und Vertreter*innen anderer Gemeinden, mit denen wir zusammen arbeiten. Außerdem kümmere ich mich darum, dass gesetzliche Anweisungen befolgt und die Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung umgesetzt werden. Wichtige Entscheidungen für Bad Camberg kann ich allerdings nicht alleine, sondern nur gemeinsam mit dem Magistrat treffen.

Neben meinen Aufgaben in der Verwaltung, Stadtpolitik und dem Austausch mit anderen Gemeinden gehört es auch zu meinen Aufgaben, im Austausch mit den Camberger*innen zu sein und dafür zu sorgen, dass ihre Anliegen von der Stadt gehört werden. Dafür habe ich eine Sprechstunde, in die alle Cambergerinnen und Camberger kommen können, um mir von ihren Anliegen zu erzählen. Zudem bin ich bei vielen Veranstaltungen in Bad Camberg dabei, wie zum Beispiel von Vereinen, um mit diesen im Austausch zu sein und zu sehen, wie diese am besten unterstützt werden können.

Wieso sollte man mich zur Bürgermeisterwahl unterstützen?

In den letzten sechs Jahren als Bürgermeister von Bad Camberg habe ich mich dafür eingesetzt, dass viele Projekte umgesetzt werden, die der ganzen Stadt zugute kommen. Dazu gehören beispielsweise der Nachmittagswochenmarkt, der Glasfaser-Anschluss für alle Stadtteile oder die Ansiedlung von Brita im Industriegebiet. Einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse meiner Arbeit gibt es auf der Seite „Viel erreicht“.

Für die nächsten sechs Jahre möchte ich viele dieser Projekte weiterführen und erweitern. Ein besonders wichtiges Anliegen ist es mir dabei, Bad Camberg zukunftssicher(er) zu machen. Denn insbesondere als Klimakommune tragen wir viel Verantwortung im Bezug auf Klimaschutz und Klimaanpassung. Meine Ziele für die nächsten sechs Jahre sind auf der Seite „& noch viel vor“ zu finden.

Für diese Ziele bitte ich um Eure und Ihre Stimme! Am 6. November, oder schon jetzt per Briefwahl Jens-Peter Vogel unterstützen!

Teilen erwünscht!

Kommentar verfassen