Parteiunabhängig, aber nicht parteilos

Bei meiner ersten Kandidatur im Jahre 2016 bin ich parteiunabhängig angetreten, das heißt ich wurde nicht durch eine Partei nominiert. Anstatt mich von der SPD, der ich unverändert angehöre, im Rahmen einer Mitgliederversammlung nominieren zu lassen, habe ich seinerzeit Unterschriften von Unterstützer*innen gesammelt, um zur Wahl antreten zu können.Für Amtsinhaber ist dies gesetzlich nicht mehr …

Parteiunabhängig, aber nicht parteilos Weiterlesen »